Demo: Das Spiel von Zukunft Heimat verderben

[ 13. April 2018; 18:00 bis 21:00. ] Gegen die Heimat – Das Spiel von Zukunft Heimat verderben 13. April 2018 | 18 bis 21 Uhr | Bahnhof Jüterbog Ein Zusammenschluss von Rassist*innen und Neonazis hat für Freitag den 13.04.2018 in Jüterbog eine Demonstration angekündigt. Seit einiger Zeit demonstrieren jene Rassist*innen unter dem Namen „Zukunft Heimat“ in Cottbus und anderen Städten der Lausitz. Immer wieder […] […]

Demo für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş

[ 8. April 2018; 14:00 bis 18:00. ] Aufklären und Gedenken! So. 8.4.18 / 14 Uhr // U-Bhf. Britz Süd Aufruf: engl.: http://burak.blogsport.de/2018/03/23/6th-anniversary-of-the-murder-of-burak-bektas-burak-bektas-unforgotten-let-us-remember-we-want-the-truth/ deutsch: http://burak.blogsport.de/2018/03/14/6-jahrestag-des-mordes-an-burak-bektas-burak-bektas-unvergessen-aufklaeren-und-gedenken/ türkisch: http://burak.blogsport.de/2018/03/18/burak-bektas-cinayetinin-6-yil-doenuemue-burak-bektasi-unutma-aydinlat-ve-hatirla/ […]

Workshop-Tag: G20-Repression und autoritäre Formierung

[ 4. März 2018; 10:00 bis 18:00. ] Seit einiger Zeit erleben wir eine neue Welle der Mobilisierung gegen linke Politik und zivilgesellschaftliches Engagement. Spätestens mit dem G20-Gipfel machten viele von uns ganz konkret diese Erfahrung, sei es durch massive Polizeigewalt, präventive Gefangennahmen durch die Polizei schon während der Anreise oder die Ausschaltung des Versammlungsrechts in den Tagen selber. Der Versuch der Kriminalisierung […] […]

Weg mit ... §219 ist nicht genug

[ 22. Februar 2018; 16:00; ] http://www.sexuelle-selbstbestimmung.de/7664/aktion-anlaesslich-der-bundestagsdebatte-22-2-2018/   […]

Faschismus aufhalten!

Unser Redebeitrag anlässlich der Gedenkkundgebung und antifaschistischen Demonstration am 9. November 2017 am Mahnmal in der Levetzowstraße in Berlin-Moabit. Seit dem sogenannten „Sommer der Migration“ im Jahr 2015 finden Rassismus, Antisemitismus, Antifeminismus, Verschwörungstheorien und die Relativierung der nationalsozialistischen Verbrechen ein stärker werdendes parteipolitisches Sammelbecken. Die AfD hat es geschafft bei den Bundestagswahlen im September 12,6% der […] […]

Gedenkkundgebung und antifaschistische Demonstration

[ 9. November 2017; 17:00 bis 21:00. ] „Erinnern heißt handeln” (Esther Bejarano, Auschwitz-Komitee) Wenn wir heute an die Novemberpogrome von 1938 erinnern, heißt das, dass wir ihrer Opfer gedenken, ihnen Namen und Geschichte geben. Es heißt auch, dass wir antifaschistisch wachsam sind gegenüber einer Gesellschaft, deren autoritäre und ressentimentgeladende Tendenzen wieder offener zu Tage treten. Die Novemberpogrome stellten einen ersten Höhepunkt der antisemitischen […] […]

Raise Your Voice - My Body My Choice! Wittenbergplatz

[ 16. September 2017; 10:30 bis 19:00. ] „Marsch für das Leben“? – What the fuck! Am 16. September 2017 mobilisieren christliche FundamentalistInnen und andere AbtreibungsgegnerInnen zu einem antifeministischen und sexistischen „Marsch für das Leben“. Doch wir sind früher wach und nehmen uns die Straße zurück: Wir rufen an diesem Tag um 10.30 Uhr zu einer kämpferischen queer-feministischen und antifaschistischen Demonstration auf. Startpunkt ist […] […]

Räumung der Friedel54 verhindern

[ 29. Juni 2017; 07:00; ] https://friedel54.noblogs.org/ […]

Is fascism a threat again?

[ 13. April 2017; 20:00 bis 22:00. ] […]

Automatisch gespeicherter Entwurf

[ 9. November 2016; ] […]